Cheap Web HostingFree Website TemplatesFree Joomla TemplatesFree MoneyPoze DesktopImagini DesktopDeposit PokerFree Poker Money No Deposit BonusFree Joomla 1.6 Templates

Jetzt auch auf Facebook 

GESCHICHTE IRLANDS 

 

 

IN DER ZWEITEN HÄLFTE DES 1. JAHRTAUSENDS V. CHR. WANDERTEN DIE KELTEN NACH IRLAND EIN UND GRÜNDETEN DORT DIE KÖNIGREICHE ULSTER, CONNAUGHT, MEATH, LEINSTER UND MUNSTER. AUS DER VORKELTISCHEN BEVÖLKERUNG UND DEN KELTEN ENTSTAND DAS IRISCHE VOLK. MITTE DES 5. JAHRHUNDERTS N.CHR. WURDEN DIE IREN VOM HL. PATRICK MISSIONIERT. SEIT 795 FIELEN IMMER WIEDER WIKINGER AUF DIE INSEL EIN UND PLÜNDERTEN DIE REICHEN KLÖSTER. DIE WIKINGER GRÜNDETEN AUCH HANDELSNIEDERLASSUNGEN, AUS DENEN SICH WEITERE KÖNIGREICHE ENTWICKELTEN, DIE AUCH NACH DER NIEDERLAGE DER WIKINGER 1014 GEGEN DEN KÖNIG VON MUNSTER FORTBESTANDEN. 1171 WURDEN DIE IRISCHEN STAATEN VOM ENGLISCHEN KÖNIG UNTERWORFEN. WÄHREND DER OSTTEIL DER INSEL IN ENGLISCHE HÄNDE FIEL, KONNTEN SICH IM WESTEN DER INSEL NOCH IM GANZEN SPÄTEN MITTELALTER HINDURCH UNABHÄNGIGE STAMMESFÜRSTEN DER IREN BEHAUPTEN. 1594 KOMMT ES NACH EINFÜHRUNG DER ANGLIKANISCHEN KIRCHE ZUM AUFSTAND, DER BIS 1603 VON DEN ENGLÄNDERN NIEDERGESCHLAGEN WERDEN KONNTE. 1649 WIRD GANZ IRLAND VOM ENGLISCHEN LORDPROTEKTOR OLIVER CROMWELL UNTERWORFEN. 1782 ERHIELT DIE SEIT 3. JAHRHUNDERTEN VORENTHALTENE SELBSTÄNDIGE LEGISLATIVE ZURÜCK, DOCH SCHON 1801 WURDE DAS IRISCHE PARLAMENT MIT DEM ENGLISCHEN PARLAMENT VEREINIGT, IN DAS NUR PROTESTANTEN ENTSANDT WERDEN DURFTE. 1829 ERREICHTEN DIE IREN DIE ZULASSUNG KATHOLISCHER PARLAMENTARIER. EINE ZUGESICHERTE AUTONOMIE IRLANDS KAM INFOLGE DES AUSBRUCHFS DES 1.WELTKRIEGS 1914 NICHT ZUR DURCHFÜHRUNG. OSTERN 1916 KOMMT ES IN DUBLIN ZU EINEM AUFSTAND, DER BLUTIG NIEDERGESCHLAGEN WURDE. NACH WEITEREN AUFSTÄNDEN 1919/20 ERHIELT IRLAND AM 06.12.1921 ALS FREISTAAT DEN STATUS EINEN DOMINIONS INNERHALB DES BRITISCHEN COMMONWEALTH. DIE ÜBERWIEGEND PROTESTANTISCHEN GRAFCHAFTEN IM NORDEN WURDEN ABGETRENNT UND BLIEBEN UNTER DER VERWALTUNG GROßBRITANNIENS. DIE 1937 IN KRAFT GESETZZTE NEUE VERFASSUNG PROKLAMIERTE IRLAND ZU EINEM SOUVERÄNEN STAAT. 1948 TRAT IRLAND AUS DEM COMMONWEALTH AUS UND PROKLAMIERTE AM 18.04.1949 DIE REPUBLIK. 1969 BRACHEN IM BRITISCHEN NORDIRLAND GEWALTTÄTIGKEITEN ZWISCHEN DER IRISCH-KATHOLISCHEN UND DER BRITISCH-PROTESTANTISCHEN BEVÖLKERUNG AUS, DIE ZUM BÜRGERKRIEG FÜHRTEN UND ERST 1998 MIT EINEM FRIEDENSABKOMMEN BEENDET WERDEN KONNTEN.